36 Kennst Du Dein Karma?

Karmische Kreise

Was ist Karma überhaupt? Rein philosophisch gesehen ist es unsere emotionale und rationale Verstrickung mit der Welt.

Unsere Emotionen und Meinungen, all die unbewussten oder bewussten Haltungen gegenüber der Welt, die keine Liebe sind.

Vermutlich glaubst Du jetzt, dass ich von Dir möchte, dass Du Dich nicht wehrst. Das meine ich nicht.

Liebe, also bedingungslose Akzeptanz bedeutet, dem Leben mit innerer Ruhe und Offenheit zu begegnen.

Hast Du schon mal von Rehen gehört, die sich darüber beschweren, dass die Wölfe sie essen?

Jammern die Büsche darüber, dass die Bäume mehr Licht erhalten?

Fordern Schnecken eine gerechtere Verteilung der globalen Salatproduktion?

Der Mensch, vor allem der moderne mit zuviel Zeit, politisiert jeden Bereich seines Lebens, urteilt und kämpft unablässig gegen die Phantome seiner eigenen Vorstellungen.

Wir bilden auf Basis unserer Emotionen und Annahmen Meinungen über die Welt. Unsere Wut oder Trauer darüber, dass die Welt nicht unseren Vorstellungen entspricht, projizieren wir dann auf andere.

Wir suchen Gleichgesinnte in unserem Kampf und unterwerfen uns aus Angst und Gier den Bedingungen der Gruppe, von der wir uns Schutz und Erfüllung unserer Bedürfnisse versprechen.

Solange Menschen so funktionieren, unreflektiert und in unbewusstem Streitmodus, solange wird sich auf dieser Welt niemals etwas ändern.

Macht auch nichts, denn es ist nicht deine Aufgabe irgendetwas oder jemanden zu ändern außer Dich selbst.

Karma ist das Kurrikulum Deiner Lebensschule.

Instant Karma

Ist die unmittelbare Auswirkung unserer psychologischen Persönlichkeit:

  • Wenn Du liebenswürdig und großzügig bist, werden Dir andere Menschen mehrheitlich rücksichtsvoll und mit Wärme begegnen.
  • Bist Du authentisch, so vertrauen Dir die meisten Menschen und sind wiederum ehrlich zu Dir.
  • Bist Du aufmerksam und verantwortungsvoll, wird Dich das Leben selten unangenehm überraschen.
  • Wenn Du die Welt als Wettbewerb von Interessen betrachtest, dann wirst Du Dich in endlosen Konkurrenzkämpfen verstricken.

Die Entwicklung Deiner Welt folgt Deiner Aufmerksamkeit und inneren Haltung. Dieser Teil Deines Karmas lässt sich leicht bereinigen.

Er fordert lediglich Deine ehrliche Aufmerksamkeit ein und die Bereitschaft, Dich für einen anderen Weg zu entscheiden.

Die Schwierigkeit besteht darin, dass Dein Verstand nur ausformuliert, was Du an Emotionen bereits in Dir trägst und Du sehr viele dieser Emotionen vielleicht garnicht kennst.

Lass den Teufel von der Leine

Wir Menschen sind voller Ängste und unterdrückter Emotionen. Ohne unsere Schatten zu umarmen und dem Teufel in uns zu erlauben, das Licht des Tages zu erblicken, drehen wir uns im Kreis.

Durch Ablehnung eines Teils von uns selbst gelangen wir nicht ans Ziel. Die gefährlichsten Menschen besitzen oft die reinsten Absichten und halten sich selbst für gute Kämpfer heiligen Rechts.

Dein Unterbewusstsein dagegen hat vermutlich mehr mit Deinem echten Selbst gemeinsam als alles andere an Dir.

Dein Unterbewusstsein, also der Teil den Deine Persönlichkeit nicht kontrollieren kann, ist jedenfalls zu hundert Prozent authentisch.

Um frei zu werden muss die Kraft und Gewalt unserer Schatten vollständig integriert werden. Dafür musst Du sie aber zuerst offenlegen.

Seelisches Karma

Ist die langfristige Verwirklichung unserer Glaubenssätze und stillen Vorurteile.

Du magst im Äußeren ehrlich und gewissenhaft sein, doch ohne die Offenheit des Herzens kann sich Erfolg nicht einstellen.

  • Vielleicht suchst Du schon lange nach dem richtigen Partner oder der richtigen Partnerin, aber es will Dir einfach nicht gelingen.
  • Kennst Du wirklich alle Deine Motivationen und Absichten auf Deiner Suche?
  • Hast Du bereits alles vergeben, was Dir bis zum heutigen Tag in Deinen Beziehungen begegnet ist?

Hat Dich Dein letzter Partner betrogen, dann glaubst Du vielleicht nicht bewusst, dass Dich der nächste ebenfalls verletzen wird. Tief in Dir aber schwelt weiter diese Wunde. Sie wird verhindern, dass Du klar sehen und dem richtigen Menschen vertrauen kannst.

Oder Du wurdest als Kind ungerecht behandelt und heute willst Du zwar nichts schlechtes über die Menschen Deiner Vergangenheit sagen, aber die Wunde besteht. Sie wird Dich dazu bringen überall Ungerechtigkeit zu sehen und sofort in Flammen aufzugehen wo Du sie zu sehen glaubst.

Solange Dein inneres Kind nicht getröstet ist, wird sich seine Wut und Traurigkeit immer neue Wege suchen sich auszuleben.

Wenn Du erkennen möchtest, was Dein inneres Kind plagt, dann verfolge Deine Emotionen und Gedanken. Lies vielleicht meine Artikel über Vergebung und Unschuld, wenn Du glaubst auf diesem Weg Unterstützung zu benötigen.

Kollektives Karma

Als wir in diese Welt kamen, um geboren zu werden, haben wir damit auch das Erbe der Menschheit angetreten.

Dieses Erbe sind die unbewussten Muster des Kollektivs, der gesamten Menschheit, wie unserer Kultur oder Nation.

Die Auswirkung unserer Prägung durch die uns umgebenden Kräfte und Menschen ist gewaltig. Sie ist so überwältigend, dass die meisten Menschen es niemals schaffen einen bewussten Kontakt zu ihrer Seele herzustellen.

Oder selbst wenn sie es tun, beginnen sie ihn abzulehnen, weil es ihnen zuviel Angst macht. Sie begnügen sich lieber mit der vertrauten Schwere des menschlichen Daseins.

  • Woher weisst Du, dass Deine Gedanken aus Dir selbst entstanden sind?
  • Denkst Du nicht oft Dinge, welche Du Dir schwer erklären kannst, weil sie Deinen Werten oder Motiven widersprechen?
  • Nur Dein Gefühl kann Dir beantworten, was zu Dir gehört und was nicht!
  • Um dem Karma des Kollektivs zu entkommen, muss Du Dich von ihm lösen können.

Wieviele Menschen hatten sich jemals auf ein Unglück vorbereitet, von dem man im Nachhinein sagt, man hätte es kommen sehen müssen?

Wieviele Menschen besitzen den Mut zu handeln?

Wer abhängig ist vom Kollektiv, der wird blind für dessen Untergang und von allen Umwälzungen überrascht.

Lege keinen Wert auf die Worte und Philosophien Deiner Umgebung, sondern versuche ihre wahren Absichten zu fühlen.

Niemand besitzt je genug Informationen, um die ganze Wahrheit zu erkennen, aber jeder besitzt die Möglichkeit, sich mit authentischen und tiefen Gefühlen zu verbinden und die oberflächlichen Aufreger zu vermeiden.

Schau genau hin und Du siehst das kollektive Ego randalieren und wüten, im Mainstream wie unter seinen Gegnern. Selbstsucht, Überdrehtheit, Wahn und Empörung sind seine versteckten Gebote.

Wer auf sie hereinfällt wird taub und blind.

Intuition wird in der Stille geboren!

Ein Licht in der Dunkelheit

Du kannst Dein höheres Selbst nur in der Abwesenheit des emotionalen Chaos hören. Verfängst Du Dich im kollektiven Trauma, dann folgt Dein Schicksal dem des Kollektivs.

Wann lag das Groß der Menschheit jemals richtig? Genau, niemals!

In Deutschland ist es den Menschen wie immer wichtig, sich moralisch über andere zu stellen und von ihnen zu fordern sich zu ändern.

Man sieht sich gerne als die Guten mit den einzig wahren Überzeugungen. Das ist der typisch deutsche Weg seine eigenen Schatten auszublenden!

Was kannst Du daraus lernen?

Lass ihnen allen ihre Überzeugungen und arbeite daran offen und freundlich zu bleiben.

Verzichte auf Dein egoistisches Bedürfnis eine Show aus Deinem Wissen oder Deiner vermeintlichen intellektuellen Überlegenheit zu machen.

Nimm die emotionale Bedürftigkeit der Menschen ernst und höre ihnen zu. Das ist alles, was sie brauchen.

Dann geh nach Hause, zünde eine Kerze an und bitte um Klarheit und Einsicht für Dich selbst.

Wenn Du kein Bedürfnis mehr besitzt moralisch überlegen zu sein, dann kann das Chaos um Dich herrschen, aber Dein Inneres wird strahlen.

Du wirst ein Leuchtturm geistiger Gesundheit in verrückten Zeiten sein!

Wenn Du glaubst, dass dieser Artikel anderen helfen kann, dann teile ihn doch mit ihnen. Um keine Artikel zu verpassen, abonniere die Facebook-Gruppe oder meinen Newsletter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.